Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Log In with Google      Sign In   
  • Mitglied werden

-----

Termin: Konzert: Klassik Underground

in Veranstaltungen
Hinzugefügt von Fleddermaus , 03. Dez. 2017


Findet statt 10. Dez. 2017 18:00 (Eintägiger Termin)

Fleddermaus


Klassik Underground trifft Julius Fischer

 

Das Leben ist ein Zirkus! Am 10. Dezember lädt KLASSIK underground zu einem fantastischen Abend mit Lyrik, Musik und schwindelerregendem Humor in die Moritzbastei. Der bekannte Leipziger Poetry Slammer und Autor Julius Fischer wird eigene und Texte des russischen Avantgarde-Poeten Daniil Charms lesen und rezitieren. Musiker des Gewandhausorchesters spielen das Quintett op. 39 von Sergej Prokofjew, das ursprünglich den Titel „Trapez“ trug und nach Prokofjews Worten konzipiert war als „Ballett für eine reisende Circustruppe“. Daniil Charms und Prokofjew kannten einander nicht, aber beide schufen die am 10.12. auf dem Programm stehenden Werke fast gleichzeitig in den 1920er Jahren. Julius Fischer und der Schlagwerker Rafael Molina werden Texte, Musik und Improvisation miteinander montieren und den Geist der künstlerischen Avantgarde in einem spannenden Konzertabend aufleben lassen.
MusikerInnen des Gewandhausorchesters:

  • Anna Theresa Steckel, Violine
  • Tahlia Petrosian, Bratsche
  • Simone Sommerhalder, Oboe
  • Edgar Heßke, Klarinette
  • Waldemar Schwiertz, Kontrabass
  • Rafael Molina, Schlagwerk
KLASSIK underground wird präsentiert in Kooperation mit dem Gewandhausorchester Leipzig und unterstützt von Blüthner Pianos, dem Karajan-Institut und BeatMedia.
KLASSIK underground am 10.12. wird präsentiert in Kooperation mit Livelyrix www.livelyrix.de.

 

Mehr Infos im Web:
klassikunderground.de


Eintritt: 15€/10€

Moritzbastei
Universitätsstraße 9
D-04109 Leipzig
http://www.moritzbastei.de/
Alle Moritzbastei-Events (14)
  • 0

Für Termin anmelden

Der Terminersteller bittet alle Teilnehmer, sich vorher anzumelden.

Du kannst dich nicht anmelden

0 Teilnehmer

Keine Teilnehmer bislang




0 Kommentare