Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Log In with Google      Sign In   
  • Mitglied werden

-----

Termin: Konzert: Off With Their Heads

in Veranstaltungen
Hinzugefügt von Fleddermaus , 30. Aug. 2019


Findet statt 17. Sep. 2019 20:30 (Eintägiger Termin)

Fleddermaus


Off With Their Heads' neues Album Be Good unterscheidet sich vom Rest des Bandkatalogs durch ein ganz besonderes Merkmal: Es ist eigentlich gut. Frontmann Ryan Young denkt das jedenfalls.

 

Die Band war in den letzten Jahren relativ ruhig, vor allem, weil Young sich um ein krankes Familienmitglied kümmerte, das letztes Jahr verstarb. Aber durch die Trauer kam die Inspiration.

 

Erzwungene Akzeptanz ist ein großes Thema von Be Good, obwohl es ein hart erlerntes ist, das oft in Form von Urschreien im typischen Stil des schroffen Punk der Band auftaucht. "Hände hoch zum Himmel und schreien aus vollem Herzen, bis der Boden herausfällt!" Young schreit auf dem Titeltrack, irgendwo zwischen Motivationslautsprecher und hartnäckigem Therapeuten.

 

Ein Großteil der Selbsterniedrigung, die die bisherige Arbeit der Band definierte, wurde angepasst. Es waren die Jahre, die er aus dem Van verbrachte und ein Leben zu Hause in Chicago entwickelte, die Young seine neu gefundene, etwas positivere Perspektive gaben. "Nicht 250 Tage im Jahr unterwegs zu sein und tatsächlich zu versuchen, eine Art Leben außerhalb von Shows und Trinken zu entwickeln, würde dich überraschen, was das bedeutet", sagt er. "Ich habe einen Haufen Gewicht verloren, ich bin jeden Tag ins Fitnessstudio gegangen und habe versucht, mich nicht die ganze Zeit umzubringen."

 

Young und die Bandmitglieder - Bassist Robbie Smartwood, Gitarrist John Polydoros und der neue Schlagzeuger Kyle Manning- schlossen sich zweieinhalb Wochen lang in den Pachyderm Studios ein, einer Villa aus der Mitte des Jahrhunderts in Minnesota, wo Nirvana in Utero aufgenommen hat, um Be Good zu machen. Young produzierte die Platte selbst, und es war das erste Mal, dass er den Prozess genoss oder ihn zumindest tolerierte. "Mir gefällt nicht, wie die alten Platten klingen, und ich hasse es, so viel aufzunehmen", sagt er. "Man konnte einfach die ganze dumme Scheiße über sie hören, wo ich war, wie auch immer, einfach loslassen, ich will hier raus."

 

Be Good wird am 16. August bei Epitaph Records erscheinen, und wenn es jemals eine Zeit für die unverwechselbare Marke von Ryan Young gab, dann jetzt. "Der Titel ist eine Antwort auf die Frage, was du tun sollst, jetzt, wo die Welt so schrecklich ist und das Klima dieses dummen Landes so beschissen ist", sagt er. "Sei brav, sei laut - das ist manchmal alles, was du tun kannst, schätze ich, so kitschig wie das klingt."

 

Support: THE MURDERBURGERS aus Schottland


Eintritt: 16,40€

Werk 2 - Halle D
Kochstraße 132
D-04277 Leipzig
http://www.werk-2.de
Alle Werk 2 - Halle D-Events (8)
  • 0

Für Termin anmelden

Der Terminersteller bittet alle Teilnehmer, sich vorher anzumelden.

Du kannst dich nicht anmelden

0 Teilnehmer

Keine Teilnehmer bislang




0 Kommentare