Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Log In with Google      Sign In   
  • Mitglied werden

-----

Termin: Konzert: The Psychic Force + !distain + Jan Revolution u.a.

in Veranstaltungen
Hinzugefügt von Fleddermaus , 30. Sep. 2019


Findet statt 18. Okt. 2019 20:00 (Eintägiger Termin)

Fleddermaus


The Psychic Force wurden 1990 von Jörg Charnowski (Synths, Programming, Effects, Samples) und Michelle Christiansen (Music, Synths, Programming, Lyrics, Vocals) in Bielefeld, Ostwestfalen gegründet.
Ihr Stil ist vielseitig und beeinflusst von Bands wie The Klinik, Skinny Puppy, Clockdva, Haujobb oder Frontline Assembly.

 

In den frühen Neunzigern veröffentlichten sie die beiden Alben Mutilation und Traces. War Mutilation noch sehr roh und brutal, entwickelte sich der Sound auf Traces hin zu einem ausgefeilteren, melodiöserem Stil.
Sehr bekannt wurde ihre Interpretation des 80er Klassikers Underpass von John Foxx und Songs wie Mutilation vom gleichnamigen Album und Acceleration vom Album Traces.
Im Jahr 2015 unterschrieb die Band einen Vertrag bei Alfa Matrix Records und veröffentlichte ihre lang erwartete Download EP Relapse. Dies war die erste Veröffentlichung der Band seit zwanzig Jahren und sie wurde in der elektronischen Musikszene frenetisch gefeiert. Im Jahr 2017 veröffentlicht das Label Alfa Matrix dann das Comeback Album Welcome to Scarcity, welches bereits viele internationale Erfolge verbuchen konnte.
Auf diesem Album sowie auch auf der EP Relapse verarbeiten die beiden Ostwestfalen nun Einflüsse von Bands wie Suicide Commando, Wumpscut oder auch Klangstabil, Feindflug und VNV Nation und der Sound bekam einen modernen Anstrich.
◾!DISTAIN ◾
This German electro-pop formation is active since the 90s and their debut releases became an instant success. !distain has this ‘typical’ German synth-pop sound and belongs together with bands such as De/Vision, Beborn Beton, Melotron… to the cream of German synth-pop. " Side-Line, 01/2019
◾JAN REVOLUTION ◾
JanRevolution
JanRevolution ist Elektro Pop Rock, mit Emotionen als Träger vieler „Hooklines“.
JanRevolution live unterwegs in Deutschland und EU Ausland, schaffen es Konzerte zu spielen, die im Gedächtnis bleiben und sind deshalb Wiederholungstäter und beliebt bei Fans und Veranstalter gleichermaßen.
Im Jahr 2016 erschien das Album „Return To Sender“ mit Remixen von Charly Barth-Ricklefs (Eisfabrik),
Xavier Morales (Ruined Conflict) und Vasi Vallis (Namnambulu, Frozen Plasma, Reaper).
Der Veröffentlichung folgte eine ausgiebige Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz mit der Band L‘Âme Immortelle.
Single-Veröffentlichungen der Jahre 2016, 2017 & 2018 erreichten immer Top-10 Platzierungen in den German Electronic Webcharts und in diversen Onlineradio-Charts.
Für Mai 2019 ist eine weitere Single Veröffentlichung mit dazugehörigem Musikvideo bekannt gegeben worden, welche den Titel „Chasing through the night „ tragen wird.
JanRevolution bleibt im Kopf & Ohr

 

◾TOAL◾
Düstere Synthflächen umschmeicheln ihren Körper; pumpende Bässe durchbrechen die Stille; der tiefe Beat der Nacht begleitet jeden ihrer Schritte; der Herzschlag der ersehnten Befreiung pocht in ihrer Brust, in Erwartung, die Ketten der emotionalen Gefangenschaft zu zerbrechen.
Luzi Lacoles feurige Stimme entflammt die Sehnsucht nach einem gemeinsamen Weg, einem Neubeginn, einem Feldzug gegen die mechanisierten Versteinerungen.
Der facettenreiche Stil TOALs lässt sich in drei divergente Genres klassifizieren. Ein mystisch-sphärischer NewAge-Ambient-Mix trifft auf düsteren postapokalyptischen Endzeit-Industrial.
Variierend veredeln TOAL ihre Soundlandschaft partiell mit Dark Electro-, Dubstep- und Witchhouse-Einflüssen.
Dabei lassen die musikalischen Ursprünge der einzelnen Bandmitglieder dem Hörer durch ihre Individualität enormen Spielraum für eigene Interpretationen.
Die Songs handeln kurz gesagt von der Seelenrealität, von der Sehnsucht nach Lebendigsein, nach Wahrheit und nach Hoffnung.
TOAL startete im Herbst 2017, als die 4 Musiker erstmals aufeinander trafen.
Die Musiker aus Braunschweig und Herford kannten sich noch nicht näher, doch die Suche nach Alternativen zu ihren derzeitigen Projekten gab den gemeinsamen Anstoß.
Die Zeit war reif, geschlossen mit ihrer Musik etwas (er)schaffen, etwas teilen, etwas verändern zu können.
Die unter anderem bei Mina Harker und Clemes Bahn gesanglich ausgebildete Luzi Lacole agierte bereits seit 2009 in einem Gospelchor und verschiedenen Rock-Coverbands. Den Einstieg in die elektronische Musikszene hatte sie 2017 erfolgreich als Keyboarderin, Tänzerin und Sängerin der Band „Synth Attack“. Die bereits seit Jahren in diversen Bands live erfahrenen Rob Gee und Oak kannten sich schon aus einem gemeinsamen Projekt. Hier unterstützte Rob Gee bis Ende 2018 die Band als Keyboarder und Gitarrist. Oak ist bis heute als Drummer und Bassist festes Bandmitglied. Ausserdem supporten sie gemeinsam ein weiteres Electroprojekt als Live-Keyboarder, Drummer und Backvocalists auf der Bühne. Tian spielt seit 1989 Drums in diversen Rock-, Pop-, Soul-, Jazz- und Electrobands. Der seit 2010 als Berufsmusiker und Schlagzeuglehrer tätige Henry sammelt seit 2016 bei einer Elektroband seine Erfahrungen.

 

It´s time for a change...


Bandcommunity Bandhaus
Saarländer Straße 17
D-04179 Leipzig
http://www.bandcommunity-leipzig.org
Alle Bandcommunity Bandhaus-Events (21)
  • 0

Für Termin anmelden

Der Terminersteller bittet alle Teilnehmer, sich vorher anzumelden.

Du kannst dich nicht anmelden

0 Teilnehmer

Keine Teilnehmer bislang




0 Kommentare