Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Log In with Google      Anmelden   
  • Mitglied werden

Profilbild
- - - - -

25 Jahre WGT - Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Museums

WGT Wave Gotik Treffen gothic history Stadtgeschichte

27 Antworten zu diesem Thema

#1 Fleddermaus

Fleddermaus

    SL-Team

  • Super Moderator
  • 495 Beiträge
  • HerkunftZentrum-Nordwest

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 14:14

+++Update (26. Mai 2016)+++

 

„Was für einige nur eine Verkleidung ist, ist für uns ein Ausdruck unserer Selbst“ - Modenschau mit Queen of Darkness

Das Wave Gotik Treffen, das jährlich zu Pfingsten tausende von Anhängern der Schwarzen Szene nach Leipzig zieht, ist nicht nur ein Musikfestival. Es avancierte immer mehr auch zu einem Modefestival. Auf Straßen, Plätzen oder auch Cafés konnte man in diesen Tagen die unterschiedlichsten Stilrichtungen bewundern.
Am Sonntag, dem 29. Mai, hat das Stadtgeschichtliche Museum das Label „Queen of Darkness“ zu Gast.

Das international agierende Modeunternehmen präsentiert um 16 Uhr in der Ausstellung Leipzig in Schwarz. 25 Jahre Wave-Gotik-Treffen Kleidung und Accessoires ihrer Kollektion.

Vom Männerrock über Abendmode für Frauen, vom Mantel bis hin zum Ledermini und Netzshirt: alles in schwarz und definitiv tragbar. Auf einem Catwalk durch die Ausstellung und untermalt von szenetypischer Musik wird die Kleidung von Hobbymodels präsentiert.

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Ausstellung Leipzig in Schwarz. 25 Jahre Wave-Gotik-Treffen bis 24. Juli 2016 verlängert. Aktuell gibt es die Begleitpublikation, die bereits am zweiten Tag des WGT vergriffen war, wieder direkt vor Ort im Museum zu kaufen – leider nur in begrenzter Anzahl.

Der Eintritt zur Modenschau beträgt 5 €, ermäßigt 3,50 €; Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.

 

+++Update Ende+++

 

~~~

 

 

Seit 1992 macht das Wave-Gotik-Treffen Leipzig jedes Jahr zu einem ganz besonderen Treffpunkt. Aus diesem Grund wird das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig im Frühjahr 2016 die letzten 25 Jahre mit einer Ausstellung Revue passieren lassen – die Szene und ihre Geschichte vorstellen.

 

Die Ausstellung heißt Leipzig in Schwarz. 25 Jahre Wave-Gotik-Treffen und findet vom 9.3.2016 bis 29.5.2016 statt.

 

Gezeigt werden sollen Menschen, Mode, Musik und überhaupt all die vielen Facetten, die die Schwarze Szene ausmachen. Und dies geht natürlich nicht ohne Ihre Protagonisten!

 

Hier kommt Ihr ins Spiel: Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig sucht Interviewpartner, die Ihre persönliche WGT-Geschichte in Wort und Bild erzählen wollen.

Gesucht werden Geschichten, Kleidung, Accessoires, Erinnerungsstücke oder Bildmaterial zu früheren Treffen.

Bist du Leipziger Ur-Grufti? Außerdem will das Museum nämlich auch die Geschichten von Gruftis in Leipzig VOR dem Wave-Gotik-Treffen.

Bist Du Szene-Modedesigner(in) oder Mode-Sammler(in)? Das Museum will die Bandbreite Schwarzer Stile darstellen. Gesucht wird Mode (auch Einzelteile) aus den 80ern bis heute als Leihgabe.

 

Das Stadtgeschichtliche Museum geht hier konkret ins Detail:

 

 


  • Kleidung im Trad-Goth-, Steampunk-, Batcave-, Dunkelromantik- und EBM/Cyber-Stil (bitte zunächst nur als Foto, bringt noch nichts vorbei!)
  • Schuhe und Stiefel jeder Art für eine Schuhparade
  • Perücken (schon gestylt wäre sehr toll)
  • Campingsachen, die schon mit auf dem WGT waren (etwa Flaggen oder personalisierte Zelte, Reisetaschen, Koffer – vielleicht in Sargform?)
  • eure Kreationen aus alten WGT-Bändchen
  • alte Szene-Magazine und Fanzines
  • Kindersachen: fürs WGT dekorierter Kinderwagen, Kinder-Klamotten, Kinder-Hörschutz
  • Jenseits des WGT: Hat jemand Kontakt zu Kleinunternehmern ehemaliger Grufti-Läden hier in Leipzig? Oder alte Flyer, Plakate, und Karten von Veranstaltungen wie z.B. das 1990er Cure-Konzert auf der Festwiese?

 

Allgemeine Fragen:

 

*1992 ...wer war da? Wir wollen von den ersten WGT-Besuchern hören. Waren einige von Euch jedes Jahr von Anfang an auf dem WGT? Wie hat sich das Treffen mit der Zeit geändert?

*2000, das Chaos-WGT: Wie war es für Euch? Habt Ihr skurrile oder lustige Geschichte zu erzählen?

 

Habt Ihr Interesse?

Dann schreibt eine kurze Email (mit WGT2016 als Betreffzeile) an stadtmuseum@leipzig.de

meldet Euch hier im SL bei Kuratorin Dr. Johanna Sänger

oder besucht die Facebookpage des Stadtgeschichtlichen Museums.

 

Vielen Dank! *babybat*


  • 1

#2 Gast_crank'n'further_*

Gast_crank'n'further_*
  • Gäste

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 14:34

Grube kann als Exponat dort ausgestellt werden.



#3 Fleddermaus

Fleddermaus

    SL-Team

  • Super Moderator
  • 495 Beiträge
  • HerkunftZentrum-Nordwest

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 14:44

Mit Audioguide im Grzimek-Stil? *hrhrhr*


  • 0

#4 grube

grube

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 94 Beiträge
  • HerkunftWeimar, Thüringen

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 15:14

Eure MUDDI! *taz*


  • 0

#5 Sozialromantiker

Sozialromantiker

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 155 Beiträge
  • HerkunftZwickau -> Leipzig/Gohlis

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 15:18

Gibt es hier noch so alte User? :-)

 

Die Dame der Lustfrage oder der Baron vielleicht.

 

Und warum die Geschichten nicht gleich hier erzählen? :-D


  • 0

#6 Scherzer

Scherzer

    Held

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 1.272 Beiträge
  • HerkunftIapetus

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 15:45

Eure MUDDI! *taz*

Nicht die Mama.

Ich könnte aber ein original von Mama gehäkeltes Netzhemd beisteuern, dass ich 98 am WGT getragen habe. Leider gibt es zum Glück keine Fotos davon.

Bearbeitet von Scherzer, 20. Oktober 2015, 15:47,

  • 2

#7 grube

grube

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 94 Beiträge
  • HerkunftWeimar, Thüringen

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 16:10

Passt du noch rein? *karlheinz*


  • 1

#8 Scherzer

Scherzer

    Held

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 1.272 Beiträge
  • HerkunftIapetus

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 16:23

Eben nicht, zumindest siehts scheiße aus untenrum.
  • 1

#9 schmurz

schmurz

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 102 Beiträge
  • Herkunfthttp://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsadoption#Zwangsadoption_in_der_DDR

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 16:46

Gibt es hier noch so alte User? :-)

 

....der Baron vielleicht.

 

Und warum die Geschichten nicht gleich hier erzählen? :-D

 

der ist zwar alt (rein opt.) aber zur gesuchten subkultur in leipzig anfang der 90er kann dir gute mann leider nichts brauchbares erzählen


  • 0

#10 schmurz

schmurz

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 102 Beiträge
  • Herkunfthttp://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsadoption#Zwangsadoption_in_der_DDR

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 16:50

Eben nicht, zumindest siehts scheiße aus untenrum.

 

das war 98 auch schon kein optischer leckerbissen

 
  • 0

#11 Frau Elster

Frau Elster

    Fräulein vom Amt

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 117 Beiträge
  • HerkunftSaxonia

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 17:37

 

Gibt es hier noch so alte User? :-)

 

....der Baron vielleicht.

 

Und warum die Geschichten nicht gleich hier erzählen? :-D

 

der ist zwar alt (rein opt.) aber zur gesuchten subkultur in leipzig anfang der 90er kann dir gute mann leider nichts brauchbares erzählen

 

 

Und hat doch auf der letzten Welle der beleidigten Leberwürstchen das SL verlassen, oder?


  • 0

#12 grube

grube

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 94 Beiträge
  • HerkunftWeimar, Thüringen

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 18:40

Wer sollte einen Grund gehabt haben, ihn zu beleidigen?


  • 0

#13 schmurz

schmurz

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 102 Beiträge
  • Herkunfthttp://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsadoption#Zwangsadoption_in_der_DDR

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 18:50

Wer sollte einen Grund gehabt haben, ihn zu beleidigen?

Jürgen Zensur + Komiker
  • 2

#14 Fleddermaus

Fleddermaus

    SL-Team

  • Super Moderator
  • 495 Beiträge
  • HerkunftZentrum-Nordwest

Geschrieben: 20. Oktober 2015, 19:03

Beleidigt gegangen ist hier noch keiner. ;)

Oder anders: Zur Accountlöschung hat es noch bei keinem der Nörgler gereicht. Alle sind noch da, auch wenn mancher uns unterstellt, statt des Schwarzen je nach eigener Gesinnung wahlweise das Rote oder Braune Leipzig zu sein. *gagga*


  • 2

#15 Dudoede

Dudoede

    Newbie

  • Mitglied
  • Punkt
  • 5 Beiträge
  • HerkunftLeipzig

Geschrieben: 21. Oktober 2015, 00:39

Ich war damals noch nicht hier und kenne das alte sl definitiv nicht. Muss aber sagen, ich mache diese Szene seid 1998 mit...

Ja und wie die sich verändert und welche Sachen immer wieder erscheinen, obwohl sie eigentlich ausgestorben sind, überrascht mich immer wieder...


  • 0

#16 Sozialromantiker

Sozialromantiker

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 155 Beiträge
  • HerkunftZwickau -> Leipzig/Gohlis

Geschrieben: 21. Oktober 2015, 10:00

Ich habe noch 50 Mark die ich 2000 nicht ausgegeben habe, weil der Met plötzlich so billig war und raus musste.


  • 0

#17 Dudoede

Dudoede

    Newbie

  • Mitglied
  • Punkt
  • 5 Beiträge
  • HerkunftLeipzig

Geschrieben: 21. Oktober 2015, 17:30

Dann hebe die mal schön auf...wer weiß, ob die nicht irgendwann mal wieder kommen. ;)


  • 0

#18 Anarchnophobia

Anarchnophobia

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 107 Beiträge
  • HerkunftWW -> LE

Geschrieben: 22. Oktober 2015, 14:04

bekommste 25 Bier im Optiker für. Vielleicht sogar ne Bockwurschd, mit Senf! Dazu!


  • 2

#19 hekate

hekate

    Advanced Member

  • Super Moderator
  • 213 Beiträge
  • HerkunftHelsinki

Geschrieben: 03. November 2015, 15:12

*stubst* den Thread mal wieder an.


  • 0

#20 -=AsatrU=-

-=AsatrU=-

    Advanced Member

  • XXL Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 3.538 Beiträge
  • HerkunftLeipzig

Geschrieben: 14. Januar 2016, 18:34

25 Jahre WGT  Ausstellung @ Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

 

Leipzig in Schwarz
25 Jahre Wave-Gotik-Treffen 

9.3. - 29.5.2016
Eröffnung: Di 8.3.2016, 18 Uhr
Haus Böttchergäßchen, Böttchergäßchen 3, 04109 Leipzig


  • 0





Weitere Inhalte mit den Schlagworten: WGT, Wave Gotik Treffen, gothic history, Stadtgeschichte