Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Log In with Google      Anmelden   
  • Mitglied werden

Termine für Januar 19, 2019

in Veranstaltungen

----- Konzert: Heavy New Year XII - Antyra, Trigger, Austenit u.a
Von Fleddermaus

Dauerhafter Link

 

Man kann nie früh genug damit anfangen, ein neues Jahr mit heavy Klängen ordentlich einzuläuten. Wohlan! Das "Heavy New Year" geht in die 12. Runde und macht nun Station im traditionsreichen Keller des Bandhauses! Für das Aufgebot 2019 schippern unter anderem raubeinige Spelunkensänger die wilde Spree hinunter: Wir präsentieren Euch die Piratenkapelle AUSTENIT aus Berlin! Auch der episch anmutendste Haufen des Leipziger Lands wird nicht fehlen - ANTYRA, die derzeit ein neues Album vorbereiten, geben sich die Ehre und ein paar neue metallische Opera zum Besten. Als zweites heimisches Knallbonbon gibt euch die Groove Metal-Walze CAROOZER was auf die Mütze. Ihr aktuelles Album "Grooveyard" ist noch heiß und fettig, also: pepare yourself to be baptized in beer and groove! Und mit dem Chemnitzer Grind-Powerhouse TRIGGER wird schlussendlich dafür Sorge getragen, dass euch das neue Jahr gleich zu Beginn Gesicht und Ohren wegballert. Ernsthaft: Das wird hart.

 

ANTYRA (Epic Metal)
+ Facebook

 

AUSTENIT (Pirate Metal)
+ Facebook

 

CAROOZER (Groove Metal)
+ Facebook

 

TRIGGER (Grindcore/Powerviolence)
+ Facebook

 

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

 

Eintritt: 8 EUR - 6 EUR erm.

 

1 members are attending


----- Vortrag: Lydia Benecke - Die Psychologie des Bösen
Von Polo

Dauerhafter Link

Liebe Lydia Benecke Fans,
das Motto des Vortrags am 19.01.19 im Haus Leipzig hat sich noch einmal geändert. Lydia wird nun mit "Die Psychologie des Bösen" die Gefühls- und Gedankenwelten psychopathischer Menschen beleuchten - sowohl jener, die mit erschreckenden Verbrechen Schlagzeilen machten, als auch jener, die ohne kriminelle Handlungen durchs Leben kommen und mitten unter uns sind. Wir freuen uns!

 

Lydia Benecke - Kurzbiographie
Lydia Benecke, geboren im November 1982 in Beuten (Polen), studierte Psychologie, Psychopathologie und Forensik an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2009 ist sie als Diplom-Psychologin mit Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Gewalt- und Sexualstraftaten tätig. Sie arbeitet in einer Ambulanz für Sexualstraftäter sowie einer Sozialtherapeutischen Anstalt (spezielle Form von JVA) mit erwachsenen Sexualstraftätern (verurteilt u.A. wegen Kindesmissbrauchs, Kinderpornographie, Exhibitionismus, sexueller Nötigung, Vergewaltigung), Gewaltstraftäter (verurteilt u.A. wegen Tötungsdelikten oder anderen schweren Gewaltstraftaten) sowie sexuell delinquenten Jugendlichen.
Ihre wissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkte und Interessengebiete liegen in den Bereichen abweichender sexueller Vorlieben (Paraphilien, besonders sexueller Sadismus und Pädophilie), Persönlichkeitsstörungen (vor allem aus dem "Cluster B Bereich“, also narzisstische, histrionische, dissoziale und emotional-instabile Persönlichkeitstypen sowie das wissenschaftliche Konstrukt der Psychopathie), Traumastörungen, abergläubische Überzeugungen, Subkulturen (vor allem BDSM-Szene, Schwarze Szene, Vampyr-Subkultur) sowie Sekten.
Als Autorin verfasst sie kriminalpsychologische Bücher („Auf dünnem Eis. Die Psychologie des Bösen“ und “Sadisten. Tödliche Liebe - Geschichten aus dem wahren Leben“), Buchbeiträge und Artikel sowie seit 2010 die psychologische Kolumne „Psychokiste" in Deutschlands größter BDSM-Zeitschrift „Schlagzeilen". Für unterschiedliche Buch- und Podcastprojekte erstellte sie u.A. umfassende psychologische Profile des deutschen Serienmörders Karl Denke (im Buch „Karl Denke - Der Kannibale von Münsterberg"), des kolumbianischen Serienmörders Luis Alfredo Garavito Cubillos (im Buch „Aus der Dunkelkammer des Bösen“), des französischen Serienmörders Gilles de Rais (für die Sendung „ZeitZeichen“ des WDR), des „Zodiac-Killers“ (für den Hoaxilla Podcast) und des unbekannten Mörders im „Mordfall Hinterkaifeck“ (ebenfalls für den Hoaxilla Podcast). Sie ist selbstständig als Fortbilderin, Referentin und kriminalpsychologische Beraterin tätig. Seit 2015 ist sie Mitglied des Wissenschaftsrates der "Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften“.

3 members are attending


----- Konzert: Neo
Von Fleddermaus

Dauerhafter Link

NEO
Lebenslinien Tour 2019

 

 


NEO auf LEBENSLINIEN Tour 2019

 

Kein Lebensweg ist vorhersehbar und meist ist er voller Höhen und Tiefen. Er führt vorbei an glücklichen Momenten, an Erfolgen aber auch an Trauer, Verlust und Enttäuschungen. Und manchmal passiert es, dass ein junger Mensch die Orientierung verliert, so auch NEO.
Inzwischen ist aus dem einst orientierungslosen, wütenden und enttäuschten Jungen, ein fest im Leben stehender zielstrebiger junger Mann geworden. Seine Leidenschaft zur Musik hat er nie aufgegeben. Resignation und Misserfolge gibt es zwar immer wieder, aber es sind nur Stationen auf seinem Lebensweg. Auch deshalb ist NEO ein authentischer und schnörkelloser Musiker, der in seinen Texten Geschichten seines Lebens erzählt. Seine Songs geben eigene Gedanken wieder. Mal einfühlsam, mal düster aber auch mal rockig ohne dabei kitschig zu wirken. Angetrieben von prägenden Erlebnissen seines Lebens, lässt er dabei kein Thema aus. Er fesselt seine Zuhörer und entführt sie in seine Gedankenwelt voller aufrichtiger Emotionen.
NEO passt in keine Schublade und musikalische Vergleiche sind eher schwer zu finden. Seine Musik gekennzeichnet von leicht düsteren Pop-/ Rockelementen, spricht aus seinem Herzen und lässt all die Gefühle in den Texten heraus, die ihn sein Leben lang begleitet haben.

Keine Teilnehmer bislang


----- Konzert: Amorphis + Soilwork
Von Fleddermaus

Dauerhafter Link

Die finnischen Melancholic Progressive Metaller AMORPHIS haben am 18. Mai 2018 ihr überaus erfolgreiches neues Album »Queen Of Time« via Nuclear Blast veröffentlicht.

 

Ihre neuen Hymnen wollen sie selbstverständlich auch wieder live auf den Bühnen der Welt darbieten, weshalb sich die Band freut, heute eine Europa-Co-Headlinetour mit den schwedischen Metal-Visionären SOILWORK für Anfang 2019 ankündigen zu dürfen.
Diese arbeiten derzeit am Nachfolger ihres Hitalbums »The Ride Majestic« (2015, Nuclear Blast) und werden folglich zum ersten Mal mit ihrem neuen Material im Gepäck unterwegs sein.

 

Als ob diese Kombination noch nicht großartig genug wäre, werden die ukrainischen Modern Metaller JINJER sowie die deutschen Melodic Death/Doom Metaller NAILED TO OBSCURITY, die gerade an ihrem Nuclear Blast-Debüt werkeln, das Tourpaket abrunden.

Keine Teilnehmer bislang


----- Konzert: The Dark Tenor
Von Fleddermaus

Dauerhafter Link

THE DARK TENOR
Symphony of Ghosts Tour 2019

 

Support: Brenner & Anna Lux

 

Zum mittlerweile dritten Mal öffnet der dunkle Tenor die Pforten zu seinem Reich. Schon auf dem Gold-veredelten Debütalbum „Symphony Of Light“ faszinierte der namenlose Sänger vor vier Jahren mit seinem außergewöhnlichen Crossover aus Klassik und Pop die Hörer. Ein atmosphärischer Kopfkino-Mix, den er auf seinem 2016 erschienenen Nachfolger „Nightfall Symphony“ noch weiter verfeinerte und parallel mit der Aktion #KLASSIKISTGEIL ein ganz neues, junges Publikum für die klassische Musik begeisterte. Auf „Symphony Of Ghosts“ setzt The Dark Tenor seine Mission auf überraschende Weise fort: Nachdem das ehemals komplett maskierte Phantom mit jedem Album ein wenig mehr von sich preisgab, lüftet der ausgebildete Opernsänger nun vollständig seine mysteriöse Maske, um sich seinen Fans heute völlig unverschleiert zu offenbaren. Sein ganz persönliches Bekenntnis zu sich selbst, das sich auch innerhalb seiner Musik widerspiegelt. Eine Art von Selbstreinigungs- und Reifeprozess, bei dem sich der Sänger nun der Vergangenheit stellt, um so ein neues Kapitel in seinem Schaffen beginnen zu können.
Auf „Symphony Of Ghosts“ verarbeitet The Dark Tenor seine privaten Erinnerungen und Erfahrungen der letzten Jahre, die er als Geister definiert. „Jeder Geist besitzt eine andere Farbe. Je nachdem mit welchen Emotionen er verbunden ist und wie stark die Erinnerung noch ist. Irgendwann fließen all diese unzähligen Farben zu einer einzigen, großen Symphonie zusammen.“ Das Album ist geprägt von epischen Klängen, die Pop- und Rockmusik miteinander verschmelzen lassen. Dabei bleibt der charismatische Sänger seinem sofort wiedererkennbaren Sound treu.
Mit seiner „Symphony Of Ghosts“ im Gepäck wird The Dark Tenor mit seiner Live-Band auf einer ausgedehnten Tour durch Deutschland, Österreich und Schweiz 2019 gehen. Sein genresprengender Mix aus atmosphärischer Popmusik und klassischer Musik wird die Konzertbesucher in seinen Bann ziehen. Der amerikanische Performer wird sowohl seine neuen Songs aus der Geisterwelt als auch seine bekannten Hits präsentieren.

Keine Teilnehmer bislang


----- Party: All You Can Dance
Von Fleddermaus

Dauerhafter Link

Party auf 3 Floors!

 


Die Nacht gehört euch - und ihr zu uns!
Die Moritzbastei ist Leipzigs klassische Saturday-Night-Party-Location. Auf drei Floors spielen drei DJ-Teams in drei unterschiedlichen Styles in den historischen Gewölben der MB.
Weitere Infos zum Line-Up folgen.

Keine Teilnehmer bislang


----- Party: GLITZER GLITZER Party * New Years Opening *
Von Fleddermaus

Dauerhafter Link

Nach einer kurzen Pause starten wir mit Dir und jeder Menge #GLITZER & #KONFETTIliebe ins neue Jahr ♥

 

Mehr: https://www.facebook...57173015229891/

Keine Teilnehmer bislang


19
Januar 2019